4 Tage Berlin – 4 Rätsel

1 Aug

berlindom

Tag 1: Ich komme abends auf dem Berliner Hauptbahnhof an und steige in ein Taxi. Bekanntermaßen sind alle Taxifahrer weltweit wahnsinnig und todessehnsüchtig – wohl auch dieser. „Seele auf Wanderschaft“ heißt das Buch, das der Mann unter die Windschutzscheibe klemmt. Während er den Wagen startet, frage ich mich, ob mir genug Zeit bleibt um schnell Buddhistin zu werden.

Tag 2: Gegen alle Erwartung habe ich die Taxifahrt überlebt. Blendend gelaunt trete ich morgens aus meinem Hotelzimmer, zu dem mich am Abend ein Angestellter gebracht hatte. Ich gehe um drei Ecken und bin verloren in einem Nichts aus weißen Wänden und verwinkelten Fluren. So stelle ich mir die geschlossene Abteilung einer psychiatrischen Anstalt vor. Unsere Sekretärin hat dieses Hotel für mich ausgewählt. Soll mir das was sagen?

Tag 3: Ich blättere in dem Magazin mit Berlin-Highlights, das im Hotel ausliegt. Ein Empfehlung ist das „Haus der Spione“. Ich frage den Ticketverkäufer in der Lobby danach, er hat noch nie davon gehört. Ein Kollege sagt, er kenne die Gegend, da sei kein „Spy Museum“. Ich rufe die angegebene Nummer an – keine Verbindung. Ich gucke mir die anderen Empfehlungen des Magazins an. Existiert das Brandenburger Tor? Ist der Funkturm real? Gibt es ein Bundeskanzleramt?

Tag 4: Die Fragen vom Vortag haben sich noch nicht beantwortet. Schwitzend und schnaufend quäle ich mich in brüllender Hitze die 270 Stufen zur Kuppel des Berliner Doms hinauf, um den viel gepriesenen Panoramablick zu genießen. Der erste Mensch, den ich auf dem Aussichtsrundgang treffe, ist ein Blinder. Ich bin so perplex, dass ich vergesse, nach dem Brandenburger Tor, dem Funkturm und dem Bundeskanzleramt zu gucken. Berlin – eine Stadt voller Rätsel.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

Autor, Träumer und Freibeuter

Verfasser von Gegenwartsliteratur, Kurzgeschichten, Gedichten ...

Reiseblog Weltenbummler Mag

Reisen macht glücklich & darüber lesen auch

Abenteuer Mexiko

Ich gehe 9 Monate nach Mexiko. Und das ist mein Blog. So!

Erdmannlibob's Weisheiten

Erlebnisse, Erfahrungen und Erdichtungen

Betrachterauge

Die Schönheit liegt im Auge des Betrachters

Urgeschmack

Das Blog von Alexandra Schröder über Reisen und Knaller aller Art

101places.de

Das Blog von Alexandra Schröder über Reisen und Knaller aller Art

Lilies Diary

Der alltägliche Wahnsinn

Anemina Travels

Dein Urlaub kann mehr: Individualreisen und Abenteuer weltweit

Little Miss Itchy Feet

Nachhaltiges, Inspirierendes und Mutmachendes von unterwegs.

Das Abenteuer im Gepäck

Als Backpacker die Welt entdecken

Jo Igele Reiseblog

Das Blog von Alexandra Schröder über Reisen und Knaller aller Art

danares.mag

Kulturblog für Weltliteratur & Straßenpoesie

WIRRE WELT BERLIN

Ihr werdet euch noch wundern

Wäller Weisheiten

Wie Opa die Welt sieht

%d Bloggern gefällt das: