Anleitung zum Abhängen

26 Jun

Foto-300x224.jpg.scaled500Ich hab’s mal wie­der getan: Nix. Ich hatte vier Tage frei, die ich aus­schließ­lich mit Rum­hän­gen ver­bracht habe. Und es war groß­ar­tig. All den Über­le­gun­gen und Zwän­gen und Kom­men­ta­ren aus mei­nem Umfeld im Sinne von „Du könn­test doch…“, „Du soll­test mal…“, „Du müss­test unbe­dingt…“ habe ich wider­stan­den. Ich habe im Geiste meine rechte Hand erho­ben, die Hand­flä­che zu mir gewandt, eine Faust geballt und mei­nem Mit­tel­fin­ger viel Raum zur Ent­fal­tung gege­ben. Lasst mich alle in Ruhe mit eurem Stress, ich häng‘ jetzt ein­fach ab!

Seit ich einst einen Arti­kel in der Zeit gele­sen habe, wie enorm wich­tig Lan­ge­weile für Intel­li­genz und Krea­ti­vi­tät ist, pflege ich regel­mä­ßig das unge­hemmte Nix­tun. Es funk­tio­niert! Ich möchte sogar noch wei­ter gehen: Rum­hän­gen macht schön und trägt zum Welt­frie­den bei.

Man muss sich natür­lich vor­be­rei­ten aufs Rum­hän­gen und vor­her viele Getränke ein­kau­fen. Man sollte legere Klei­dung tra­gen, in der man schla­fen, aber auch dem Piz­za­bo­ten öffnen kann. DVDs und Bücher sind nur in Maßen erlaubt. Denn am bes­ten sin­niert man ein­fach, schaut aus dem Fens­ter oder beob­ach­tet, wie sich die Woll­mäuse im Wohn­zim­mer demo­kra­tisch organisieren.

Nahezu ganz von selbst ist mir in die­ser Zeit ein­ge­fal­len, wie ich ein kniff­li­ges Com­pu­ter­pro­blem lösen kann: Ich rufe ein­fach mei­nen Kol­le­gen in Koblenz an (INTELLIGENZ!). Meine Haut wurde im sel­ben Moment zart und rosig (SCHÖNHEIT!). Dann sind mir viele tolle Sachen ein­ge­fal­len, die ich dem­nächst machen könnte (KREATIVITÄT!). Zum Bei­spiel die­sen Text schrei­ben. Das muss man sich aber vor­neh­men, man darf nicht sofort los­le­gen und das Rum­hän­gen damit been­den. Ich habe also einen lee­ren Piz­zakar­ton in Rich­tung Haus­tür geschleu­dert und dar­auf gehofft, dass ich mich an die Blo­g­idee erin­nere, wenn ich vor mei­nem nächs­ten Arbeits­tag den Kar­ton an der Tür wie­der­finde. Wie Sie sehen, hat’s geklappt.

Als ich übri­gens letz­tes Mal so rich­tig rum­ge­han­gen habe, hatte ich die Idee, dass ich mei­nen Bal­kon toll bepflan­zen könnte. Habe ich dann auch gemacht, als ich wie­der in der akti­ven Phase war. Ich habe gegärt­nert wie ver­rückt und mich dabei noch mit den Amei­sen auf mei­nen Stief­müt­ter­chen ange­freun­det. Und den gan­zen Spät­som­mer über konnte ich die Früchte mei­nes Tuns ern­ten: Die Cock­tail­to­ma­ten sind super gewach­sen und bei jeder Ernte hab ich mit den Amei­sen geplau­dert. Ich habe mich also mit frem­den Völ­kern ange­freun­det und mir neue Nah­rungs­quel­len erschlos­sen. Mit ande­ren Wor­ten: Ich bin eine Bot­schaf­te­rin des FRIEDENS gewor­den. Dem Rum­hän­gen sei Dank!

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

Autor, Träumer und Freibeuter

Verfasser von Gegenwartsliteratur, Kurzgeschichten, Gedichten ...

Reiseblog Weltenbummler Mag

Reisen macht glücklich & darüber lesen auch

Abenteuer Mexiko

Ich gehe 9 Monate nach Mexiko. Und das ist mein Blog. So!

Erdmannlibob's Weisheiten

Erlebnisse, Erfahrungen und Erdichtungen

Betrachterauge

Die Schönheit liegt im Auge des Betrachters

Urgeschmack

Das Blog von Alexandra Schröder über Reisen und Knaller aller Art

101places.de

Das Blog von Alexandra Schröder über Reisen und Knaller aller Art

Lilies Diary

Der alltägliche Wahnsinn

Anemina Travels

Dein Urlaub kann mehr: Individualreisen und Abenteuer weltweit

Little Miss Itchy Feet

Nachhaltiges, Inspirierendes und Mutmachendes von unterwegs.

Das Abenteuer im Gepäck

Als Backpacker die Welt entdecken

Jo Igele Reiseblog

Das Blog von Alexandra Schröder über Reisen und Knaller aller Art

danares.mag

Kulturblog für Weltliteratur & Straßenpoesie

WIRRE WELT BERLIN

Ihr werdet euch noch wundern

Wäller Weisheiten

Wie Opa die Welt sieht

%d Bloggern gefällt das: